Über uns

Unser Chef und Firmengründer Thomas Sapper ist ein gestandener Branchenprofi. Er hat die Fertigung und den Bau von mehr als 30.000 Familienhäusern verantwortet: Erst zog er ab 1996 massa Ausbauhaus vom Totalabsturz in zwei Jahrzehnten zum Marktführer hoch, später erweiterte er das Unternehmen um allkauf und OKAL zur Deutschen Fertighaus Holding mit jährlich fast 3.000 Hausübergaben.

Seine Zukunftsfühler für die Branchenentwicklung und das kritische Durchsieben eigener Bau­praxis sind der Treibsatz der Haus 4.0-Idee. Nur ein klimapositiver Neubau mit einer über viele Jahre mindestens neutralen CO2-Bilanz hat Chancen auf Wertzuwachs. Die Erde ist keine Scheibe – für Klimakiller-Produkte aller Art ist der Ofen aus.

Die tonnenweise CO2-bindenden, vorgefertigten Holzspansteinwände mit Betonkern aus eigener Produktion vereinen beim Haus 4.0 flexible Planung mit extrem kurzer Bauzeit.

Großes Plus: Wirklich alle nötige Energie (Heizung, Warmwasser, Strom, E-Bike und E-Auto) holt sich die Familie geld- und CO2-sparend vom eigenen Hausdach.

Wohnkomfort 4.0 als Standard – zu Preisen von 2.050 bis 2.200 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Frei geplant, massiv, klimapositiv. Das ist unser Angebot.